mk. Auf der Abfahrt vom Gemsstock ins Guspistal wurde ein Freerider vermisst. Im dichten Nebel verlor er seine Kollegen einer grösseren Gruppe.

Da in diesem abgelegen Seitental der Handy- und Funk-Empfang ausgesprochen schlecht ist, forderten die Retterkollegen der Rettungsstation Andermatt das Funkrelais an, das bei der Station Sarneraatal stationiert ist. Zwei Personen der Station Sarneraatal eilten mit einem Auto voll gepackt mit Kommunikationsmitteln nach Hospental und unterstützen die Kollegen bei der nächtlichen Suchaktion während dem ein kräftiger Föhnsturm über den Alpen fegte. Der Freerider wurde nach zwei Tagen unsersehrt in einer kleinen Hütte gefunden.

Zum Seitenanfang