mk. Im Aufstieg von Alpnachstad auf den Pilatus, kamen zwei Frauen vom Wanderweg ab und getrauten sich im steilen und schneedurchsetzten Gelände nicht mehr weiter hinauf und auch nicht mehr zurück.

Via Natel organisierten sie sich Hilfe.  Bei einbrechender Nacht setzte Rega 10 den RSH mit der Rettungswinde bei den blockierten Frauen ab. In zwei Rotationen wurden die beiden Frauen sowie der RSH auf den Umladeplatz "Chilchsteine" geflogen.  Da im Tal dichter Nebel herrschte, entschloss sich die Crew, die zwei Frauen beim Restaurant Langis, auf dem Glaubenberg auszuladen. Von dort konnten sie selbstständig via Taxi zurück nach Alpnachstad. Rega 10 flog anschliessend via Gesundheitszentrum Meiringen (RSH ausladen) zurück nach Wilderswil.
Im Einsatz standen die Rega und ein Rettungsspezialist Helikopter der Alpinen Rettung Schweiz.

 

Zum Seitenanfang